DER VEREIN

Selbstbestimmt Autistisch 2019 e.V. sieht sich als nationales Netzwerk, das Menschen mit körperlichen, seelischen, geistigen Behinderungen in Verbindung mit der Sinnesbeeinträchtigung Autismus-Spektrum und hohem Hilfebedarf zu mehr Chancengleichheit verhilft. Leider werden immer noch viele Chancen nicht ausgeschöpft, was zu sehr leidvollen Erfahrungen führt. 

So bedürfen unzählige Kinder und Jugendliche eines oder mehrerer Hilfsmittel, welches sie nicht erhalten - in vielen Fällen wird der Bedarf nicht einmal erkannt! 

Eine Nicht- oder Unterversorgung, führt zu deutlichen Einschränkungen der Entwicklung und die Teilhabe-Möglichkeiten brechen erheblich ein.  

Mit unserem Partner RehaKIND und dem “Aktionsbündnis für bedarfsgerechte Heil- und Hilfsmittelversorgung für Kinder und Jugendliche”sorgen wir dafür, dass der individuelle Hilfebedarf erkannt und durch eine optimale Heil- und Hilfsmittelversorgung angepasst wird. 

Ganz besonders wichtig sind uns Menschen, mit hohem Hilfebedarf. Dieser liegt nicht nur bei einer Mehrfachbehinderung mit kognitiver Einschränkung vor, sondern auch bei Menschen, die jahrelang durch falsche Rahmenbedingungen, falschen Umgang und nicht erkanntem Hilfebedarf komorbid erkrankt sind. Sie alle benötigen Zeit, viel Zeit und einen Rahmen ohne Druck. Verständnis, Achtung und Wertschätzung tragen uns zu Selbstbestimmung

 

Ein weiterer Schwerpunkt unserer Arbeit ist, unter Einbeziehung der besonderen Bedürfnisse autistischer Menschen, ihre Teilhabe in der Begleitung zu fördern.  

Mittlerweile gibt es im Förderbereich unzählige Teams, welche mit ihren vielfältigen Professionen und den engagierten Mitarbeiter: innen in den unterschiedlichsten Handlungsfeldern gut aufgestellt sind. 

Allerdings werden sie immer häufiger mit den besonderen Herausforderungen in der Begleitung und Förderung von Menschen mit Autismus konfrontiert, welche eine völlig andere und individuellere Herangehensweise benötigen, als die herkömmlichen Ansätze für Menschen mit Behinderungen es vermögen. Genau das führt regelmäßig zu Problemen.

Wir fordern alle Menschen auf, sich mehr über autistische Menschen und ihre Wahrnehmung, Reizverarbeitung, Kommunikationsanbahnung und Kontaktgestaltung zu informieren und zu lernen. Vertiefende Kenntnisse und Methoden zur Umsetzung helfen, Menschen mit Autismus das zu geben, was für ihre Entwicklung notwendig ist. Gerne können wir Ihnen jederzeit eine Fortbildung anbieten.

 

Wir bieten ihnen das Wissen aus erster Hand, denn wir leben seit vielen Jahren Tag für Tag mit Autismus. 

 

Unsere Angebote: 

 

• Nationale Tätigkeit  

• Inklusive Teilhabe-Angebote 

• Unterstützte Kommunikation 

• Hilfsmittel/ Fördermittel im Autismus-Spektrum 

• Beratungen zum Autismus-Spektrum ab Verdacht 

• Intensive 1:1 Begleitung von Familien mit herausforderndem Verhalten

• Ausbau der Digitalität zur Förderung behinderter Menschen

• Selbsthilfe

• Fortbildungen für Fachkräfte 

• Umgang/Ausbau von Barrierefreiheit, Prävention, Anti- Diskriminierung  

• Beratungen/Begleitungen von Arbeitgebern

• Politische Aktivität  

 

 

Unser Ziel: 

 

Das Zentrum LAAMKA - für Menschen mit hohem Unterstützungsbedarf schaffen:

 

• Kurzzeitpflege für Menschen mit Autismus und hohem Unterstützungsbedarf (heranführen, an das eigenständige Wohnen und Entlastung der Angehörigen) 

• Einzelwohnen mit Intensivbetreuung: 1:1 - Unbedingt erforderlich 

• Einen Med.Bereich mit: Arztpraxis, Therapieräumen, Pflegedienst, ambulante offene Hilfen.

• Ein Familienzentrum mit Büros, Kunst, Sporträume, ein Entspannungsbereich etc.

• Einen Shop mit Bistro und einem Computerraum

• Eine Außenanlage mit Garten, Ruhezone, Aktivzone .

• Arbeitsplätze für erwachsene Menschen mit Autismus 

• Landwirtschaft/Hauswirtschaft/Verkauf/Gastro/Hauspflege/Digital

• Fördergruppe für Jugendliche und Erwachsene 

• Das Recht auf Bildung individuell gestalten

• Fördergruppe für Jugendliche und Erwachsene 

• Intensiv Begleitung von autistischen Eltern im Umgang mit ihrem (autistischen)Kind.




Interesse an unserer beliebten intensiv Beratung/Begleitung ?

Gemeinsam, statt einsam

Da sein – wohl fühlen - Spaß haben - Lernen und Infos bekommen unser Familienzentrum ist ein Orte des Lebens, des Lernens und der Begegnung von Menschen mit und ohne Behinderung. Jeder Mensch hat das Recht, seine individuellen Fähigkeiten und Stärken selbstbestimmt zu entwickeln und zu gestalten. Unser Auftrag ist es, Lebensräume für Menschen mit Behinderung zu öffnen, damit Sie Teil unseres gesellschaftlichen Lebens sind. Wir begleiten Menschen mit individuellem Unterstützungsbedarf und deren Angehörige auf ihrem Weg in ein möglichst selbständiges Leben. Das Familienzentrum ist der Beginn von Eigenständigkeit. Anfangs kommt man hier zum Arzt, zur Beratung, zu Kursen, um einzukaufen. Wir legen großen Wert auf einen wertschätzenden Umgang und haben hohe Wertevorsellungen. Mehr dazu, in unseren Unterlagen der Werte.

Jeder fängt mal klein an - so wie wir. Aus einer gemeinsamen Vision als Eltern von Kindern mit Autismus haben wir zusammen Schritt für Schritt etwas Großes gemacht. Selbstbestimmt Autistisch 2019 e.V. Ist heute in ganz Deutschland und über die Grenzen hinaus bekannt. Wir Eltern haben gekämpft wie Löwinnen und Löwen, haben all unsere Freizeit hinein gesteckt um etwas zu schaffen das die Bedürfnisse von Menschen mit Autismus erfüllt.  Selbstbestimmung, Würde, 
Eigenständigkeit sind für uns maßgeblich. Ohne Fremdbestimmung, ohne Übergriffiges Verhalten im Einklag mit gegenseitigem Respekt.
Darauf sind wir stolz.

Um möglichst bald mit dem Bau beginnen zu können und das Projekt so umzusetzen wie wir es als wichtig erachten, können sie uns hier stützen. Wir brauchen ganz viele Unterstützer! Jeder einzelne der etwas dazu gibt, leistet einen Beitrag Menschen mit Autismus in unserer Gesellschaft zu integrieren. Dafür schon heute ein ganz großes Danke von den Betroffenen die große Hoffnung in das Projekt setzen


Beratung 

Wir beraten Sie zu allen individuellen Fragen rund um Autismus in der gesamten Lebensspanne. So zum Beispiel zu: Bildung, Pflege, gleichberechtigten Teilhabe, Assistenz, Leistungen der Eingliederungshilfe wie Jugendhilfe, zu Hilfs und Fördermitteln,  oder dem Persönliches Budget.

Wir entwickeln mit den Beratungssuchenden den individuellen Förder- und Hilfebedarf und definieren realistische Ziele.
Für uns steht die individuelle Förderung der Unabhängigkeit im Fokus. Diese reicht von der Unterstützung im Alltag bis hin zu einer größtmöglichen Selbständigkeit, sodass wir Sie beim Erhalt und dem Ausbau von Fähigkeiten und behinderungsbedingten Problemstellungen in der Lebensführung unterstützen.
Wir sind auch Koordinierungsstelle und kooperieren mit Fachärzten und therapeutischen Fachstellen wie den Kostenträgern der Jugendhilfe/Eingliederungshilfe und vielen weiteren Stellen.
Die Unterstützung der Menschen und ihres sozialen Umfeldes (Familie, Schule, Ausbildung, Wohnung usw.) sind Schwerpunkte der Förderung. Wir beraten und schulen Eltern, andere Bezugspersonen wie Fachkräfte.
Krisenintervention  ist leider noch immer bei uns Alltag. 

Wir beraten Fachkompetent auf „Augenhöhe“ immer unabhängig in Zusammenarbeit mit Betroffenen 




Mitgliedschaft